Einbrüche an vorderster Front verhindern

Einbruchschutz

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland ist auf einem Rekordniveau und eine Wende dieser langjährigen Entwicklung weiterhin nicht absehbar. Auch Ulm bildet da keine Ausnahme. Umso wichtiger ist es, selbst tätig zu werden und Einbrüche dort zu verhindern, wo sie letztendlich stattfinden: Am Fenster, an der Haustür und an Nebeneingängen. Die ERKA GmbH ist Ihr kompetenter Partner in Sachen Einbruchschutz für den Großraum Ulm.

Haustüren Einbruchschutz
Von außen zugängliche Eingänge in den Wohnbereich stellen die erste und zugleich wichtigste Möglichkeit, Einbrüche zu verhindern oder Einbrecher abzuschrecken. Viele Eingänge sind nur unzureichend gesichert und stellen für geübte Einbrecher kein ernst zu nehmendes Hindernis dar. Oft reicht die bloße Anwendung körperlicher Gewalt, diese zu öffnen. Nachfolgend führt die ERKA GmbH Möglichkeiten auf, einen Einbruch in Ihr Allerheiligstes zu verhindern.

Achten Sie jedoch auch auf Ihr eigenes Verhalten und befolgen Sie diese Verhaltensregeln:

  • Schliessen Sie immer zweifach ab.
  • Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen.
  • Sollten Sie Ihren Schlüssel verloren haben, wechseln Sie umgehend das Schloss aus.
  • Lassen Sie bei einer gläsernen Türe den Schlüssel niemals innen stecken.
  • Öffnen Sie beim Klingeln nicht unbedacht und behalten Sie Fremden gegenüber ein gesundes Misstrauen bei. Nutzen Sie Türspion und Sperrbügel.

Neubau / Umbau
Der Haustüren Einbruchschutz wird über die Widerstandsklasse bewertet. Die Klassen reichen von Widerstandsklassen RC2 bis Widerstandsklasse RC6, wobei die Klasse RC6 für höchsten Einbruchschutz steht. Durch den Einsatz einer einbruchhemmenden Tür ab der Widerstandsklasse RC2 (nach DIN EN 1627) verschlechtern sich die Chancen für Einbrecher drastisch. Diese Türen werden Einbruchprüfungen unterzogen, um sicherzustellen, dass die Konstruktion (Schloss, Beschlag, Türblatt und Zarge) keine Schwachstellen bietet.

Einbau
Damit Sie auch beim fachgerechten Einbau auf der sicheren Seite sind, sollten einbruchhemmende Türen aus dem Sortiment der ERKA GmbH nach Anleitung des Herstellers eingebaut und im Anschluss daran eine Montagebescheinigung ausgehändigt werden.

Keller / Nebeneingangstüren
Sämtliche Keller- und Nebeneingangstüren des Hauses sollten dieselbe Widerstandsfähigkeit wie Haustüren, also mindestens Widerstandsklasse RC2, aufweisen. Beim Neubau eines Hauses sollte versucht werden, die Anzahl an Zugangsmöglichkeiten in Grenzen zu halten.

Fenster
Die meisten Fenster bieten kaum Schutz vor Einbrechern und können mit einfachem Werkzeug in kürzester Zeit aufgehebelt werden. Vom Boden aus erreichbar sind diese hierbei besonders gefährdet.

Auch hier gibt es einige einfache Regeln zu beachten:
-Fenster, Balkon- und Terrassentüren sind auch bei kurzer Abwesenheit verschlossen zu halten.
-Gekippte Fenster sind leicht zu öffnen und sollten bei leichter Erreichbarkeit geschlossen werden.
-Lassen Sie Ihre Rollläden tagsüber geöffnet, um Ihre Abwesenheit nicht offensichtlich zu machen.

Neubau / Umbau
Bei Fenstern gilt dasselbe wie bei Türen: Ab der Widerstandsklasse RC2 ist durch praxisgerechte Einbruchprüfung ein guter Schutz vor Einbrechern geboten, die Konstruktion bietet keine Angriffsfläche. Kellerfenster sind ebenso wie im Erdgeschoss zu sichern.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück